VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2019

Das Sprengel Museum Hannover zeigt im Dezember 2020 – April 2021 eine Ausstellung der PreisträgerInnen des VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2019 | 20. Mit dem VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE ist jedes Jahr auch eine Ausstel-lungstournee der Fotoserien durch renommierte Museen in Deutschland und im Ausland verbunden. Neben Bochum und Wien zählt in diesem Jahr erstmals Hannover mit dem Sprengel Museum dazu.

Die Ausstellung mit Arbeiten der PreisträgerInnen aus den Jahren 2019 und 2020 zum Thema ZUHAUSE lässt gewisse Trends erkennen, die bereits in den Vorgängerjahren sichtbar waren. Dazu zählen autobiografische und sozialdokumentarische Ansätze, die thematische und formale Auseinandersetzung mit klassischen Reportageformaten und die Arbeit mit realen oder konstruierten Räumen. Bedingt durch die COVID-19-Pandemie zeichnet sich eine Fokussierung auf konzeptuelles Arbeiten mit dem Medium Fotografie ab. Experimentelle Herangehensweisen und das Hinterfragen fotografischer Ikonen führen zu neuen Bilderzählungen. Die Ausstellung, die die PreisträgerInnen 2019 und 2020 in einen Dialog bringt, wurde Anfang Dezember komplett im Museum aufgebaut. Aufgrund des erneuten Lockdowns konnte sie bisher noch nicht eröffnet werden.

Valentin Goppel, allá en la pampa © Valentin Goppel, courtesy VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2020 (Preisträger »Beste Nachwuchsarbeit«)

Veröffentlicht am 19.12.2020 um 21:24