“There is glory in prevention” von Patrick Junker

Das Fotoprojekt “There is glory in prevention” von laif Fotograf Patrick Junker erzählt persönliche Geschichten aus dem Alltag in Zeiten der Corona-Pandemie. Durch die Webseite und Aktionen im öffentlichen Raum der Stadt Stuttgart soll daran erinnert werden, was wir als Gesellschaft bis jetzt erreicht haben: Durch Solidarität und Verständnis haben wir es geschafft, dass die erste Welle der Corona-Pandemie in Deutschland vergleichsweise milde verlaufen ist. Mit Blick auf die kommenden Wochen und Monate soll das Projekt den Zusammenhalt stärken und einen präventiven Effekt im Fall einer zweiten Welle der Pandemie erzielen.

Patrick Junker präsentiert seine Bilder vom 24. Oktober 2020 bis 06. November 2020 in Kooperation mit der BLOMST! gUG und Zeitenspiegel Reportagen im öffentlichen Stadtraum der Landeshauptstadt Stuttgart.
Bis zum 06. November wird jeden Tag ein Bild des Projekts auf den Infoscreens an den U- und S-Bahnhöfen im Stadtgebiet von Stuttgart zu sehen sein.
Diese Woche starten die Slideshows im öffentlichen Raum der Stadt Stuttgart. Die Slideshows finden jeweils von 13-18 Uhr statt.

Slideshows:
Donnerstag, 29. Oktober - Haupteingang Marienhospital
Freitag, 30. Oktober - Stiftskirche/Schillerplatz
Samstag, 31. Oktober - Pierre-Pflimlin-Platz

Auf www.thereisgloryinprevention.de werden die Geschichten hinter den Bildern erzählt.

Foto: Patrick Junker

Veröffentlicht am 10.11.2020 um 10:28