Aus Hybrid wird Online – Raumwelten transformiert sich

Dynamische Zeiten bedürfen den Mut zur Transformation: Raumwelten, bislang als hybride Veranstaltung geplant, wird nun Online Only stattfinden - und damit noch umfangreicher und intensiver als bisher online geplant. Das Motto „Raumwelten 20 2 0 2.0 – Please Install New Spatial System Now!“, bei dem unter anderem diskutiert wird, wie Kommunikation im Raum und Architektur in einer (post-) pandemischen Zeit funktioniert, bleibt aktueller denn je! Nationale und internationale Referent*innen diskutieren im digitalen Raum die Frage, wie Szenografie, Architektur, Stadtplanung und digitale Medien kreativ mit dem dystopischen Jahr 2020 umgehen und ob sich die These „dass nichts so sein wird wie vorher“ wirklich bewahrheitet. Das Programm der Raumwelten Konferenz findet im Live-Stream vom 18. bis 20. November 2020 statt. Die Online Plattform startet bereits ab dem 13. November 2020. Auf Video on Demand und Mediathek-Inhalte können Teilnehmer*innen bis zum 29. November 2020 zugreifen.

Veröffentlicht am 01.11.2020 um 21:18