150. Jahrestag der Kriegserklärung Frankreichs an Preußen

Am 19. Juli 2020, blicken wir, anlässlich des 150. Jahrestags des Beginns des Deutsch-Französischen Krieges, zurück auf die Geschichte dieses Krieges und fragen nach seinem Erbe für die Deutsch-Französischen Beziehungen.

Der deutsche Triumph im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 war Frankreichs Trauma. Der militärische Konflikt hinterließ tiefe Wunden. Was zählte war nicht allein die militärische Niederlage sondern auch die „blutige Reichsgründung“, im historischen Machtzentrum von Paris, dem Spiegelsaal des Versailler Schlosses, sie gab dem Deutschen Reich eine verhängnisvolle Prägung.

Zu den wichtigsten Akteuren in diesem Konflikt zählten: Kaiser WILHELM I., Kaiser NAPOLEON III., Kaiser FRIEDRICH III., Reichskanzler OTTO VON BISMARCK, Chef des Generalstabs HELMUT VON MOLTKE Generalfeldmarschall ALBRECHT GRAF VON ROON

akg-images bietet zu diesem Thema umfangreiche Kollektionen außergewöhnlicher, historischer  Bilder.

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.akg-images.de/Package/2UMEBMB8DEF5X

© akg-images | Le siege de Paris (1870–1871)

Veröffentlicht am 15.05.2020 um 11:53