Darmstädter Tage der Fotografie

Die 11. Ausgabe des Festivals widmet sich dem Thema »Skurrile Fluchten — Humor in der Fotografie«. Zusammen mit einem Symposium, der Frühjahrstagung der Deutschen Fotografischen Akademie (DFA), Workshops und Führungen verleihen Ausstellungen an zwölf Orten mit Arbeiten von insgesamt 45 Künstlerinnen und Künstlern der Auseinandersetzung mit dem fotografischen Medium eine einzigartige Dichte: von der Kunsthalle über die Stadtmitte mit dem Kunstforum der TU Darmstadt und Designhaus bis zum Museum Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe sowie an zahlreichen kuratierten Off-Spaces.

Das komplette Programm wird am 03. März 2020 veröffentlicht. Wie bereits
in den letzten Jahren erscheint auch diesmal wieder ein umfangreicher Katalog zu Festivalbeginn.

 

­

Valerie Wolf Gang - Stipendiatin des ersten »Artist in Residence« Programms im Atelierhaus LEW1 auf der Rosenhöhe in Darmstadt

Von Mitte Februar bis Mitte Mai 2020 gibt es im
Atelierhaus LEW1 auf der Rosenhöhe in Darmstadt zum ersten Mal eine Künstlerresidenz. Das »Artist in Residence« Programm ist eine Kooperation der »11. Darmstädter Tage der Fotografie« und dem Verein »Kultur einer Digitalstadt e.V.«.

Im Dezember 2019 wählte eine Jury aus insgesamt 66 internationalen Bewerbungen die
slowenische Multimedia-Künstlerin Valerie Wolf Gang als erste Stipendiatin des »Artist in Residence« Programms aus.

Valerie Wolf Gang (geb. 1990) beschäftigt sich in ihren Arbeiten insbesondere
mit dem Einfluss von Körpertransformation auf die menschliche Psyche, der generellen Vielschichtigkeit des menschlichen Charakters und der Beziehung zwischen Mensch und Technik.

Wolf Gangs Projektvorhaben im Rahmen der Künstlerresidenz trägt den Namen
»VANISHING ACT: Körper, Raum, Identität«. Es ist inspiriert durch Studien über die psychologischen Erfahrungen von Astronauten im Weltraum und die autobiografischen Erfahrungen einer neuen (visuellen) Identität infolge starken Gewichtsverlusts der Künstlerin innerhalb nur eines Jahres.

Die Ergebnisse von Wolf Gangs Residenzaufenthalts werden im Atelierhaus LEW1 während der gesamten Laufzeit der »11. Darmstädter Tage der Fotografie«
vom 24. April bis 3. Mai 2020 zu sehen sein. Zusätzlich wird es in diesem Zeitraum auch einen Artist Talk mit der Künstlerin geben.

 

 

 

Foto: Valerie Wolf Gang © Miha Godec

Veröffentlicht am 28.02.2020 um 15:07