Ende für „Maxi“

Bauer besiegelt nach 20 Jahren das Aus für die Zeitschrift "Maxi". Als Grund wird die sinkende Auflage genannt, die sich in relativ kurzer Zeit von 330.000 auf zuletzt noch 120.000 Exemplare negativ entwickelte.  Für die betroffenen Mitarbeiter sucht der Verlag jetzt neue Jobs im eigenen Hause.

Das letzte Heft des Monatsmagazins ist die derzeit erhältliche Ausgabe 1/2019. Online ist "Maxi" Teil der übergeordneten Bauer-Marke wunderweib.de.

Veröffentlicht am 14.12.2018 um 22:16