Google-Update sorgt für bessere Offline-Übersetzung

(Red.) Ein neues Update für die Übersetzungs-App Google Translate soll die Qualität von Offline-Übersetzungen verbessern. Dafür nutzt Google die Technologie der neuronalen maschinellen Übersetzung, die auch in der Online-Version zum Einsatz kommt. Die Vorteile werden von dem  Unternehmen so beschrieben: „Das neuronale System übersetzt ganze Sätze anstelle von Satzteilen und berücksichtigt einen breiteren Kontext, um die relevanteste Übersetzung herauszufinden.“ Die User müssen dafür allerdings die Sprachdateien der App aktualisieren. Die entsprechende Updates für Android und iOS sollen bereits in den kommenden Tagen verfügbar gemacht werden. Die einzelnen Sprachdateien werden laut eine Größe zwischen 35 und 45 MByte haben.

Veröffentlicht am 14.06.2018 um 10:39