Shutterstock kündigt Betaversion von Composition Aware Search an

(Red.) Shutterstock Inc., eines der weltweit führenden Technologieunternehmen und Anbieter einer kreativen Plattform für qualitativ hochwertige Inhalte, Tools und Services, gibt heute die Veröffentlichung von Composition Aware Search in der Betaversion bekannt. Dieses Tool ermöglicht ein völlig neues Sucherlebnis und basiert auf Shutterstocks Modell der visuellen Ähnlichkeit. Mit diesem Tool können Nutzer ein oder gleich mehrere Schlagwörter angeben und nach einem Platz für den Text suchen. Diese können im Suchfeld so angeordnet werden, dass das spezifische Layout des gesuchten Bildes wiedergegeben wird. Die neue Technologie wird ab heute in der Betaversion in Shutterstock Labs, der Testplattform des Unternehmens für innovative Suchtools, zur Verfügung stehen.

Das zum Patent angemeldete Tool verwendet eine Kombination aus Bildverarbeitungs-Technologien, natürlicher Sprachverarbeitung und modernsten Techniken zur Informationsgewinnung, um passende Übereinstimmungen für komplexe Kompositionen innerhalb der Suchkriterien zu finden. Zum Beispiel kann der Nutzer nach Bildern von Wein und Käse suchen, wo der Wein auf der linken Seite und der Käse auf der rechten Seite zu finden ist. Durch einfaches Verschieben der Schlagwort-Platzierung im Suchfeld werden die angeforderten Änderungen übernommen und die Bildergebnisse angepasst. Shutterstock-Kunden können das ausgewählte Bild dann lizenzieren und für ihre Zwecke bearbeiten.

„Shutterstock arbeitet stark daran, die Zukunft der visuellen Suchtechnologie mithilfe von Pixeldaten, Deep Learning und künstlicher Intelligenz stetig zu verbessern. Das bemerkenswerte an dieser bahnbrechenden Entwicklung ist, dass wir dem Programm nur beigebracht haben, was die Dinge sind, während unser Netzwerk gelernt hat, wie man darstellt, wo sich Dinge befinden“, sagt Jon Oringer, Gründer und CEO von Shutterstock. „Marketing-Experten können bei der Suche nach einem Bild mit Platz für den Text durch dieses Tool viel Zeit sparen. Wir werden auch in Zukunft weiter an dieser innovativen Suchtechnologie arbeiten und investieren in maschinelles Lernen, um das Kundenerlebnis zu verbessern und Nutzern mehr Zeit für Produktivität sowie Kreativität zu bieten.“ 

Composition Aware Search ist die neueste Innovation, die Shutterstocks Forschungen im Bereich Deep Learning nutzt, nachdem im letzten Jahr Tools zur umgekehrten Bildsuche und zur Suche nach sich ähnelnden Bildern eingeführt wurden. Diese Innovationen wurden von Shutterstocks eigenem Computer Vision-Team entwickelt, dessen Fokus darin liegt, neue Möglichkeiten der Bildsuche zu schaffen und ein unvergleichliches Kundenerlebnis zu bieten.

Mehr Informationen über Composition Aware Search finden Sie in diesem White Paper. Sie können das Tool hier ausprobieren und sich dazu ein Video anschauen.

Veröffentlicht am 12.10.2017 um 20:45